Freimaurer

Hauptsitz der Stiftung zur Förderung der Jugend Dunladans als auch der Loge der Freimaurer unter deren Schirmherrschaft die Stiftung steht
 
StartseiteFAQAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Besichtigung des neuen Übungsgeländes in Duckberg

Nach unten 
AutorNachricht
Kebalur
Bund der Freimaurer
avatar

Anzahl der Beiträge : 86
Anmeldedatum : 31.10.09

BeitragThema: Besichtigung des neuen Übungsgeländes in Duckberg   So 02 Jan 2011, 13:10

Nachdem Kebalur die Jagdbeute in die dazugehörigen Lager gebracht hatte, sah er sich noch einmal in aller Ruhe dieses fantastisch geplante Gebäude an.

Dieses Lager schien ihm Einzigartig sowohl in der Logistik, wie in allen erdenkbaren Punkten, die Sicherheit betreffend. Plötzlich merkte Kebalur wie sehr er sich wieder von diesem Bauwerk hat beeindrucken und die Zeit in Vergessenheit geraten lassen. Dabei wollte er sich unbedingt die Fortschritte des neu im Bau befindlichen Trainingsgeländes ansehen und ob es den Baumeistern gelungen war ihren Zeitplan zur Eröffnung hin einzuhalten.

Nicht lange und er erreichte den äußersten Rand, dieses kaum zu überblickenden Geländes, welches nicht weit von den Unterbringungen der Stipendiaten begann.

Einer der Baumeister kam ihm entgegen, sie begrüßten sich und Kebalur’s Frage nach dem Zeitpunkt der Fertigstellung, entgegnete dieser ihm voller Stolz, dass trotz mancher Widrigkeiten es ihnen gelungen war, einige Tage früher ihre Aufgabe erledigt zu haben und falls noch Sonderwünsche an sie heran getragen würden, diese wohl auch noch rechtzeitig umsetzen zu können.

Kebalur war erstaunt, als er als erstes die weiträumige Trainingsanlage für Schusswaffen jeglicher Art erreichte. Es waren großen Scheibenstände sowie auch bewegliche Ziele unterschiedlichster Art, Größe und Entfernung vorhanden. Auf der langen dort vorbeiführenden Geraden erstreckte sich die Erste von insgesamt vier riesigen Zuschauertribünen, welche jeweils auf einer der vier Geraden um das Gelände erbaut wurden.

Die Trainingsanlage für Stangenwaffen war bewusster weise etwas weiter von den anderen Schießständen getrennt, so dass man auch bei anfänglichen Handhabungsfehlern eine Gefährdung Anderer nahezu ausschließen konnte.

Darauf folgten eine größere Zahl Lauf-, Kletter- und Geschicklichkeitsparcours für die unterschiedlichsten Rüstungsträger, welche sich auf dem darauffolgenden riesigen Areal, ihrem Training in der Nah und Fernkampftechnik widmen konnten.
In der Ferne sah er auch noch das Trainingsgelände der Reiter, welches sowohl als Wettkampfarena sowie als wildes Gelände mit verschiedensten Herausforderungen für Ross und Reiter angelegt wurde.

Kebalur war sehr beeindruckt und als er die weitere Begehung aufgrund von Zeitmangel abbrechen musste, fiel ihm noch ein eigens angelegtes Areal für das trainieren und Ausbilden von Greifvögeln auf welches gerade in der Fertigstellung war.
Kebalur verabschiedete sich von dem seinem Rundgang begleitenden Bauführer und zollte ihm großen Dank und Anerkennung für das Geschaffene.

Auf dem Rückweg nach Gol’dra gingen ihm noch immer die Bilder dieses wohl weltenweit konkurrenzlosen Bauwerkes durch den Kopf.
Aufgefallen waren ihm das zum einen kein Duellplatz zusätzlich erbaut wurde, sowie das Bannerwappen der Stiftung noch nirgends angebracht war. Für Turniere könnte man ja nach Gol’dra ausweichen, zudem sich Gegebenheiten wie vorhandene ausgebaute Taverne dort quasi dafür anboten. Aber dies konnte ja noch in Ruhe besprochen werden, da man so gut in der Zeitplanung lag.
Nach oben Nach unten
 
Besichtigung des neuen Übungsgeländes in Duckberg
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Meine Freundin hat mich verlassen, ist in nen neuen verliebt
» Sie hat einen Neuen, erst jetzt wird mir alles klar.
» 3 Tage nach Trennung hat sie einen neuen?
» Ratschläge benötigt!Ex hat Neuen verschweigt das aber-wieso?
» Wenn der/die Ex einen neuen Partner hat...

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Freimaurer :: Öffentliches :: Land der Tausend Seen-
Gehe zu: